Blog St. Vincenz

Ausspruch Mai - ursprünglich gerichtet an unsere Mitarbeiter

Von Sr. M. Katharina Mock, Geschäftsführerin und Vincentinerin

Louise von Marillac

„Wenn jemand Sie um Rat fragt, dann antworten Sie ihm bescheiden. Denn was haben wir, das uns nicht gegeben wurde und was können wir, ohne dass es uns jemand gelehrt hätte?“  Louise von Marillac            

In der christlichen Überlieferung kennt man als ein geistiges Werk der Barmherzigkeit: „jemandem recht raten." In der Wirtschaft verdienen sich die verschiedensten Beraterfirmen „goldene Nasen“ mit Beratungen aller Art, obwohl sie nach gängiger Meinung ihren Kunden nur das sagen, was diese ohnehin schon lange von alleine wissen. Auch kennen wir den umgangssprachlichen Satz: „Da ist guter Rat teuer“.

Louise von Marillac will uns in diesem Monat darauf hinweisen, dass es nicht ganz einfach ist, in der richtigen Weise zu raten. Nicht selten kommt es vor, dass uns ein Rat überheblich, bevormundend oder der Ratgeber einfach genervt erscheint. Louise von Marillac hätte als Ratgeberin anders gehandelt: Nur wer um seine eigene Bedürftigkeit nach Beratung durch andere weiß, kann auch selber in der einen oder anderen Weise gut beraten. In diesem Sinne beriet sie so, wie sie auch selber hätte beraten werden wollen.
Und noch etwas: Auch wenn Louise dies nicht explizit sagt, können wir ihrem Zitat auch entnehmen, dass ein guter Rat erfragt sein will. Verlangen wir nicht von anderen, dass sie immer erahnen, dass wir gerade Hilfe brauchen könnten.

Im Krankenhaus gibt es viele Gelegenheiten, wo um Rat nachgefragt wird, oder wo Rat gegeben wird. Jedes Konsil, jede von einer anderen Fachabteilung erbetene Untersuchung ist ein nachgefragter Rat. Aber auch darüber hinaus gibt es im Krankenhausalltag viele Situationen in denen es nötig ist, Rat nachzufragen und Rat zu geben. Hier will uns Louise von Marillac mit ihrem Wort für den Monat Mai unterstützen in der richtigen Weise zu raten oder Rat zu erbitten.


Ihre Schwester M. Katharina

  •  
  • 1 Kommentare
  •  
dysgnathie
21.05.2015
Sehr schön geschrieben

Danke für diesen sehr schönen Beitrag.

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.