Blog St. Vincenz

Menschen im Fokus: Jasmin Kirchberger

Heute möchten wir euch Jasmin Kirchberger, Logopädin, vorstellen.

Ich bin Jasmin Kirchberger und arbeite hier seit fünf Jahren als Logopädin. Als Logopädin bin ich sowohl in der Betriebsstätte St. Vincenz als auch St. Josefs im Einsatz.  

Warum haben Sie sich gerade für diesen Beruf entschieden?

Ich liebe die Kommunikation und Sprache im Allgemeinen. Daher war es mein Wunsch, beides in meinen beruflichen Alltag zu integrieren. Es erfüllt mich und macht mir Spaß, wenn ich Menschen zur Kommunikation verhelfen kann.

Welche Herausforderungen begegnen Ihnen im Berufsalltag?

Leserbrief Schwester M. Katharina Mock: Kopftuch oder Dienstkleidung?

Schwester M. Katharina Mock, Generaloberin der Vincentinerinnen, über die Berichterstattung "Kopftuchverbot im St. Vincenz-Krankenhaus", am 28.10.2020

Schwester M. Katharina Mock

Als ich am 28.10.2020 die Neue Westfälische aufgeschlug und die Überschrift „Kopftuch-Verbot“ im St. Vincenz-Krankenhaus las, habe ich mich doch sehr gewundert. Vor einigen Wochen war eine Redakteurin der Zeitung mit der Frage an uns herangetreten, ob es im St. Vincenz-Krankenhaus ein Kopftuch-Verbot gäbe.
Wahrheitsgemäß haben wir diese Frage verneint. Wir haben der Redakteurin mitgeteilt, dass es einen Trägerbeschluss zur Dienstkleidung gibt und dass in der Kleiderordnung ein muslimisches Kopftuch nicht vorgesehen sei. In dieser Dienstkleiderverordnung sind viele Dinge berücksichtigt, die insbesondere die besonderen...

Monatsimpuls

Von Schwester Katharina Mock, Generaloberin der Vincentinerinnen

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

der Oktober war in diesem Jahr ein wirklicher Vorbote des Monats November. Die Tage waren nicht nur schon sehr kalt und nass, sondern auch trüb und dunkel.

Die Blätter an den Bäumen haben sich verfärbt und alles deutet auf Tod und Vergehen hin.

Im Christentum ist es Tradition, dass wir uns im Monat November im Besonderen an unsere Verstorbenen und an unsere eigene Endlichkeit und unseren Tod erinnern. In vielen Ordensgemeinschaften und Klöstern ist es eine gute Tradition, einmal im Monat einen spirituellen Einkehrtag zu halten.

In früheren Jahren wurde dieser Tag...

Menschen im Fokus Erhard Günter

Heute möchten wir euch Erhard Günter, Leiter der Intensivstation, vorstellen:

Mein Name ist Erhard Günter. Seit 1978 arbeite ich als Pflegefachkraft für Anästhesie und Intensivmedizin im St. Vincenz-Krankenhaus. Zudem bin ich seit mehr als 30 Jahren der pflegerische Leiter der Intensivstation.  

Warum haben Sie sich gerade für diesen Beruf entschieden?
Ich habe mich bewusst für diesen Beruf entschieden, da mir der Umgang und Kontakt zu anderen Menschen, denen ich helfen kann, besonders wichtig ist. Zudem bietet der Beruf viel Abwechslung und kaum eintönige Tage.

 

Welche Herausforderungen begegnen Ihnen im Berufsalltag?

Jeder Tag ist anders und verläuft häufig nicht so, wie er zu...

Menschen im Fokus: Valentina Kappes

Heute möchten wir euch Valentina Kappes, Erzieherin in der Spieloase, vorstellen:

Ich bin Valentina Kappes und arbeite seit Anfang 2020 als Erzieherin in der Kinderklinik. 

Warum haben Sie sich gerade für diesen Beruf entschieden?

Mein Beruf ist sehr vielfältig. Zum einen kann ich für einen positiv gestalteten Krankenhausalltag der Kinder sorgen, in der Krankheiten für einen Moment ausgeblendet werden. Zum anderen unterstützen wir unser Ärzte- und Therapeuten-Team auf Anfrage durch gezielte Beobachtung der Kinder in verschiedenen Interaktionssituationen.

Welche Herausforderungen begegnen Ihnen im Berufsalltag?

Ich begegne den Kindern und Eltern unvoreingenommen, sodass ich...

Menschen im Fokus: Silke Bergen

In unserer St. Vincenz-Krankenhaus GmbH arbeiten Tag für Tag ganz unterschiedliche Berufsgruppen zum Wohle unserer Patienten zusammen. Hier setzen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fokus!

Mein Name ist Silke Bergen. Ich bin gelernte Fachkrankenschwester für Geriatrie und Gerontologie. Seit Dezember 2019 bin ich am St. Josefs-Krankenhaus als Teamleiterin und konnte den Aufbau der neuen Klinik für Geriatrie aktiv mitgestalten.

Warum haben Sie sich gerade für diesen Beruf entschieden?

In meinem Jahrespraktikum habe ich den Beruf der Krankenschwester kennen lernen dürfen. Viele tolle Eindrücke und Momente haben mich geprägt. Daraufhin habe ich mich dann für eine Ausbildung als Krankenschwester entschieden.


Welche Herausforderungen begegnen Ihnen im Berufsalltag?


Jeder...

Monatsimpuls

Von Schwester Katharina Mock, Generaloberin der Vincentinerinnen

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr schreitet unaufhaltsam voran. Wenn diese Zeilen Sie erreichen, dann schreiben wir schon den Monat September. Im September fahren in unseren Breitengraden die Bauern vielfach ihre Ernte ein.
Deshalb wird in den Kirchen Ende September oder Anfang Oktober traditionell Erntedank gefeiert.
In Amerika ist Thanksgiving ein großes Familienereignis.
Die Tradition des Erntedanks oder der Thanksgiving-Tag in Amerika erinnern uns daran, dass es viele Dinge in unserem Leben gibt, die wir nicht aus uns selbst heraushaben, für die wir aus ganzem Herzen Dank sagen können.
Und doch ist die...

Menschen im Fokus: Ludger Fiebig

In der St. Vincenz-Krankenhaus GmbH arbeiten Tag für Tag ganz unterschiedliche Berufsgruppen zum Wohle unserer Patienten zusammen. In der "Rubrik Menschen im Fokus" stellen wir euch viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen vor.

Mein Name ist Ludger Fiebig. Seit 1981 arbeite ich als Pflegefachkraft für Anästhesie und Intensivmedizin im St. Vincenz-Krankenhaus. Zudem bin ich seit mehr als 10 Jahren die stellvertretende pflegerische Leitung der Intensivstation.

Warum haben Sie sich gerade für diesen Beruf entschieden?

Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, da mir der Umgang mit Menschen wichtig ist. Zudem ist es schön, unseren Patienten helfen zu können. 

Welchen Herausforderungen begegnen Ihnen im Berufsalltag?

Mein Berufsalltag ist extrem vielfältig. Es gibt immer wieder neue Herausforderungen in...

Monatsimpuls

Von Schwester M. Katharina Mock, Generaloberin der Vincentinerinnen

Sehr geehrte liebe Leserinnen und Leser,

während ich diese Zeilen an Sie schreibe, hat in Paderborn das diesjährige Liborifest begonnen. Es ist nicht ein Liborifest, wie es Paderborn gewohnt ist, mit prunkvollen Gottesdiensten, lauter Kirmesmusik, vielen Menschen, die auf der Kirmesmeile oder dem Pottmarkt unterwegs sind, oder vor dem St. Vincenz-Krankenhaus zusammenkommen, um hier Bratwurst und Pommes zu essen, gemeinsam ein Bier zu trinken und all das zu tun, was zu einem „normalen“ Liborifest dazu gehört.
An diesem besonderen Liborifest sende ich Ihnen ganz herzliche Grüße.
In diesem Jahr steht das Liborifest unter...

Menschen im Fokus: Larissa Hanses

In der St. Vincenz-Krankenhaus GmbH arbeiten Tag für Tag ganz unterschiedliche Berufsgruppen zum Wohle unserer Patienten zusammen. In der "Rubrik Menschen im Fokus" stellen wir euch viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen vor.

Ich bin Larissa Hanses und arbeite als Fachgesundheits- und Kinderkrankenpflegerin für Anästhesie- und Intensivpflege in der Kinderklinik St. Louise. Ich habe bereits meine Ausbildung hier absolviert und bin nun als Schichtleiterin auf unserer Frühgeborenen-Intensivstation im Einsatz.

Warum haben Sie sich gerade für diesen Beruf entschieden?
Ich wollte schon immer Kinderkrankenschwester werden. In der Ausbildung habe ich gemerkt, dass mir die Arbeit mit den allerkleinsten Patienten, den Frühgeborenen am meisten Freude bereitet. Ebenso gefällt mir die Arbeit im Team. Egal, ob mit den Kollegen oder den Eltern. Wir...