Blog St. Vincenz

"Klappe und Action"

Tamara Fleischer, Marketing, über den Dreh der neuen Videointerviews für die Homepage

Dr. Lutz Mahlke im Interview

Vor einiger Zeit haben sich Geschäftsführung und Marketing entschlossen, Interviews mit unseren Chefärzten als Videos im Internet zur Verfügung zu stellen. Dies damit die Leser unserer Homepage die Chefärzte quasi schon im Vorfeld einer eventuellen Behandlung ein wenig kennen lernen können. Ich übernahm die Organisation der Drehtage. Schnell kam ich zu der Frage: welche Fragen stellt man einem Chefarzt, damit die Videoseher, ihn kennenlernen? Gleichzeitig wollen wir natürlich auch die Leistungen der Klinik vorstellen. Also haben wir neben ein paar individuellen Fragen, auch Fragen dazu gestellt, warum man sich als Patient in unser Krankenhaus begeben sollte, wie die hohe Qualität der Behandlung und wie die Patientensicherheit in unserem Krankenhaus sichergestellt werden; außerdem: wie die Abteilungen es schaffen, dass sich die Patienten bei uns nicht wie eine „Nummer“, sondern individuell als Mensch wahrgenommen fühlen.

An jedem Drehtag haben wir drei Interviews gefilmt. Allein der Aufbau des Settings dauerte sehr lange, denn es sollte ja optimal ausgeleuchtet sein und der Hintergrund ansprechend aussehen. Auch die Umgebungsgeräusche wollten wir möglichst gering halten, was in einem Krankenhaus nicht so einfach ist.

Ich stellte fest, dass sich die Chefärzte völlig unterschiedlich auf die Videointerviews vorbereitet hatten. Alle kannten die Fragen im Vorfeld. Manche hatten die Strategie, einfach frei von der „Leber weg“ zu erzählen und dadurch besonders natürlich zu wirken. Andere hatten versucht, die Antworten auswendig zu lernen oder sie gar abzulesen. Wieder andere stellten noch vor dem Dreh die Fragen in Frage sowie die ganze Videoaktion selbst. Einige beschäftigten sich intensiv im Vorfeld des Drehs mit möglichen Folgen und Wirkungen ihrer Aussagen.

Letztendlich haben es alle toll gemacht und man bekommt in den Videos jeweils einen guten Eindruck davon, was den Medizinern bei ihrer Arbeit wichtig ist. Die meisten der bislang online gestellten 9 Video-Interviews (ein paar fehlen noch) sind bereits mehrere Hundert mal geklickt, einzelne fast 1000 mal.  

Und hier sind die bislang veröffentlichten Videos des St. Vincenz-Krankenhauses: http://www.vincenz.de/allg-informationen/mediathek/

Hier finden Sie die bislang veröffentlichten Videos des St. Josefs-Krankenhauses: http://www.st-josefs.de/allg-informationen/mediathek/

(Die Videos der Frauen- und Kinderklinik St. Louise werden demnächst ergänzt)

  •  
  • 0 Kommentare
  •  

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.