Blog St. Vincenz

Zur Zeit wird gefiltert nach: Vincentinische Impulse
Filter zurücksetzen

Monatsimpuls Juni

Monatsimpuls von Schwester M. Katharina Mock, Generaloberin der Vincentinerinnen

Sehr geehrte liebe Leserinnen und Leser,

herzliche und zuversichtliche Grüße sende ich Ihnen zu Beginn des Monats Juni.

Seit März 2020 bestimmt die Coronapandemie, mehr oder weniger das Leben der meisten Menschen.

Die Pandemie ist seit über einem Jahr das Nachrichtenthema Nummer eins.

Sie prägt die Kommunikation in den Medien und in unserem Alltag. Mit der Pandemie und ihren Folgen wird Politik betrieben, werden Menschen verunsichert, werden Stimmungen beeinflusst und vieles mehr.

Obwohl wir in Deutschland dankbar sein könnten, dass wir in gesicherten Verhältnissen leben und im Vergleich...

Monatsimpuls

Monatsimpuls von Schwester M. Katharina Mock, Generaloberin der Vincentinerinnen

Sehr geehrte liebe Leserinnen und Leser,

herzliche Grüße sende ich Ihnen allen! Der Monat Mai wird von vielen Menschen mit frischen Farben, neuem Leben und aufbrechenden Knospen assoziiert.

Der Mai beginnt mit einem Feiertag, der fast überall auf der Welt, an den Wert der Arbeit erinnert.

In der katholischen Kirche gibt es seit 1955 an diesem Tag den Gedenktag „Josef der Arbeiter“.

Am zweiten Sonntag im Mai feiern wir Muttertag. Die Initiatorin dieses Tages Anna Maria Jarvis hatte zum Ziel, einmal im Jahr allen Müttern für ihre aufopfernde Sorge bei der Erziehung der Kinder, für ihr...

Monatsimpuls

Monatsimpuls von Schwester M. Katharina Mock, Generaloberin der Vincentinerinnen

Liebe Leserinnen und Leser,

hoffnungsvolle österliche Grüße sende ich Ihnen.
Der 1. April fällt in diesem Jahr auf den Gründonnerstag. An diesem Tag feiern die katholischen und evangelischen Christen die Einsetzung der Eucharistie/Abendmahl durch Jesus. Die Institution Kirche ist seit mehreren Jahren zurecht in die Kritik geraten. Weil „amtliche“ Vertreter/innen dieser Institution nicht wie Jesus gehandelt haben. Die Botschaft Jesu lautet nämlich nicht: „Erobert die Welt, macht euch Mensch und Tiere untertan und erschlagt mit der Größe und Majestät Gottes alles was euch in die Quere kommt.“
Gerade in den Zeichen, die in...

Monatsimpuls

Monatsimpuls von Schwester M. Katharina Mock, Generaloberin der Vincentinerinnen

Sehr geehrte liebe Leserinnen und Leser,

gerade biegen wir mit Beginn des Monats Dezember auf die Zielgerade des Jahres 2020 ein. Ihnen allen sende ich herzliche Grüße der Verbundenheit. Es geht ein Jahr zu Ende von dem vermutlich niemand für möglich gehalten hätte, dass es so etwas gibt. Ein kleines Virus bestimmt momentan das Leben, das Miteinander, die Politik, die Arbeit und vieles mehr in unserem Alltag. Auch der Krankenhausalltag wird massiv durch die Coronapandemie beeinflusst. Von den Mitarbeitern wird ein hohes Maß an Einsatz und Verantwortung gefordert. Schon in der ersten Welle der Coronapandemie hat der Rockmusiker Sebel ein...

Monatsimpuls

Monatsimpuls von Schwester M. Katharina Mock, Generaloberin der Vincentinerinnen


Sehr geehrte liebe Leserinnen und Leser,

gerade biegen wir mit Beginn des Monats Dezember auf die Zielgerade des Jahres 2020 ein. Ihnen allen sende ich herzliche Grüße der Verbundenheit.
Es geht ein Jahr zu Ende von dem vermutlich niemand für möglich gehalten hätte, dass es so etwas gibt. Ein kleines Virus bestimmt momentan das Leben, das Miteinander, die Politik, die Arbeit und vieles mehr in unserem Alltag. Auch der Krankenhausalltag wird massiv durch die Coronapandemie beeinflusst.


Von den Mitarbeitern wird ein hohes Maß an Einsatz und Verantwortung gefordert. Schon in der ersten Welle der Coronapandemie hat...

Leserbrief Schwester M. Katharina Mock: Kopftuch oder Dienstkleidung?

Schwester M. Katharina Mock, Generaloberin der Vincentinerinnen, über die Berichterstattung "Kopftuchverbot im St. Vincenz-Krankenhaus", am 28.10.2020

Schwester M. Katharina Mock

Als ich am 28.10.2020 die Neue Westfälische aufgeschlug und die Überschrift „Kopftuch-Verbot“ im St. Vincenz-Krankenhaus las, habe ich mich doch sehr gewundert. Vor einigen Wochen war eine Redakteurin der Zeitung mit der Frage an uns herangetreten, ob es im St. Vincenz-Krankenhaus ein Kopftuch-Verbot gäbe.
Wahrheitsgemäß haben wir diese Frage verneint. Wir haben der Redakteurin mitgeteilt, dass es einen Trägerbeschluss zur Dienstkleidung gibt und dass in der Kleiderordnung ein muslimisches Kopftuch nicht vorgesehen sei. In dieser Dienstkleiderverordnung sind viele Dinge berücksichtigt, die insbesondere die besonderen...

Monatsimpuls

Von Schwester Katharina Mock, Generaloberin der Vincentinerinnen

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

der Oktober war in diesem Jahr ein wirklicher Vorbote des Monats November. Die Tage waren nicht nur schon sehr kalt und nass, sondern auch trüb und dunkel.

Die Blätter an den Bäumen haben sich verfärbt und alles deutet auf Tod und Vergehen hin.

Im Christentum ist es Tradition, dass wir uns im Monat November im Besonderen an unsere Verstorbenen und an unsere eigene Endlichkeit und unseren Tod erinnern. In vielen Ordensgemeinschaften und Klöstern ist es eine gute Tradition, einmal im Monat einen spirituellen Einkehrtag zu halten.

In früheren Jahren wurde dieser Tag...

Monatsimpuls

Von Schwester Katharina Mock, Generaloberin der Vincentinerinnen

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr schreitet unaufhaltsam voran. Wenn diese Zeilen Sie erreichen, dann schreiben wir schon den Monat September. Im September fahren in unseren Breitengraden die Bauern vielfach ihre Ernte ein.
Deshalb wird in den Kirchen Ende September oder Anfang Oktober traditionell Erntedank gefeiert.
In Amerika ist Thanksgiving ein großes Familienereignis.
Die Tradition des Erntedanks oder der Thanksgiving-Tag in Amerika erinnern uns daran, dass es viele Dinge in unserem Leben gibt, die wir nicht aus uns selbst heraushaben, für die wir aus ganzem Herzen Dank sagen können.
Und doch ist die...

Monatsimpuls

Von Schwester M. Katharina Mock, Generaloberin der Vincentinerinnen

Sehr geehrte liebe Leserinnen und Leser,

während ich diese Zeilen an Sie schreibe, hat in Paderborn das diesjährige Liborifest begonnen. Es ist nicht ein Liborifest, wie es Paderborn gewohnt ist, mit prunkvollen Gottesdiensten, lauter Kirmesmusik, vielen Menschen, die auf der Kirmesmeile oder dem Pottmarkt unterwegs sind, oder vor dem St. Vincenz-Krankenhaus zusammenkommen, um hier Bratwurst und Pommes zu essen, gemeinsam ein Bier zu trinken und all das zu tun, was zu einem „normalen“ Liborifest dazu gehört.
An diesem besonderen Liborifest sende ich Ihnen ganz herzliche Grüße.
In diesem Jahr steht das Liborifest unter...

Monatsimpuls

Von Schwester M. Katharina Mock, Generaloberin der Vincentinerinnen

Liebe Leserinnen und Leser,

mit Beginn des neuen Monats treten wir ein in die zweite Jahreshälfte. Es ist eine Zeit um einerseits auf das erste Halbjahr zurückzuschauen und andererseits den Herausforderungen der zweiten Jahreshälfte mit Mut und Zuversicht entgegenzutreten.

Im neuen Gotteslob steht ein im Jahr 1978 von Detlev Block gedichteter Text, der sich mit dieser Thematik beschäftigt und der viele Anregungen gibt für unseren Alltag und unser Leben mit Gott.

„Das Jahr steht auf der Höhe, die große Waage ruht.
Nun schenk uns deine Nähe und mach die Mitte gut,
Herr, zwischen Blühn und Reifen und Ende und...