Blog St. Vincenz

Zur Zeit wird gefiltert nach: St. Vincenz-Krankenhaus
Filter zurücksetzen

Hinterlasse deine Spuren

Alexander Nolte, Auszubildender, über das Projekt "E-Bikes für Mitarbeiter"

Alexander Nolte, dritter von links

Seit zwei Jahren bin ich nun schon hier im Haus. Ich durchlaufe eine Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen. Dadurch kenne ich inzwischen schon fast alle Verwaltungsabteilungen, in denen mir von den Kollegen viel beigebracht wurde und wird, aber auch mit vielen anderen Kollegen durfte ich schon Bekanntschaft machen: mit Praktikanten, mit den Azubis der anderen Ausbildungsberufe, die im Haus vertreten sind, mit Pflegekräften, mit dem Lehrpersonal des Ausbildungsstätten, mit dem Küchenpersonal, mit Servicekräften, mit Ärzten und natürlich auch mit den stets freundlichen Ordensschwestern. Ich habe das Haus, oder vielmehr die Mitarbeiter,...

Notärztin berichtet von schlimmen Erlebnissen, um weitere Motorrad-Unfälle vielleicht zu verhindern

Dr. Kerstin Mierau, Oberärztin, berichtet von einem Notarztdienst

Ich bin Anästhesistin im St. Vincenz-Krankenhaus in Paderborn und teile mir mit einigen Kollegen den Notarztdienst. Ich will über einen Einsatz berichten, der mich emotional sehr berührt hat:

Ein Tag im Sommer: Ich habe heute 24-Stunden-Notdienst. 15.23 Uhr: Piep…piep... Die Meldung lautet: „Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer und einer weiteren verletzten Person.“ Der Notarztwagenfahrer, ein gut ausgebildeter Rettungsassistent, wartet bereits am Wagen. Ich steige ein und mit Blaulicht und Martinshorn fahren wir los. Über den Funk hören wir, dass bereits zwei Rettungswagen zur Unfallstelle unterwegs sind, um die...

Ein Kinderlächeln sagt mehr als 1000 Worte

Anna Lena Winkelheide, Mitarbeiterin im Marketing, über die Herzluftballon-Aktion zu Libori 2014

An diesem Sonntag ging LIBORI in Paderborn zu Ende und es kehrte wieder Ruhe ein vor dem St. Vincenz-Krankenhaus vor dem zuvor neun Tage lang ab mittags reges Kirmestreiben herrschte. Zeit für ein Fazit. Anna Lena Winkelheide, Mitarbeiterin im Marketing, beschreibt eine unserer Aktionen, unsere erstmals durchgeführte „Herzluftballon-Aktion“:

Montagnachmittag – ein großer Karton wird angeliefert. Der Inhalt: 1000 rote Herzluftballons, die wir am zweiten Libori-Wochenende an Kinder verteilen wollen. Auf die Luftballons ist ein Zitat des Heiligen Vincenz von Paul, dem Schutzheiligen unseres Krankenhauses, aufgedruckt: „Herzlichkeit...

Sommer, Sonne, Reisezeit – Impfzeit!

Jana Logsch, Hygienefachkraft, über Reiseimpfungen zur Vorbeugung vor „Montezuma`s Rache“ und Co.

Reinigung, Desinfektion und Sauberkeit sind wichtig bei der Verhinderung vieler Reisekrankheiten

Die Urlaubszeit ist voll im Gange und viele Menschen gönnen sich für die schönste Zeit im Jahr eine Reise in ferne Länder. Auch ich werde mich demnächst in die Ferne begeben.  Doch vor dem lang ersehnten Aufbruch zu fernen oder näher gelegenen Reise-Zielen sollte man immer auch an seine Gesundheit denken. Leider starten viele Urlauber zu sorglos in die Ferien und werden dann im Urlaub oder kurz danach krank. Vorbeugen ist da die beste Medizin!

Infizieren kann man sich auf vielerlei Wegen, z.B. durch verunreinigte Speisen und Getränke, durch Kontakt zu Erkrankten, durch Insektenstiche, Zeckenstiche oder ungeschützte...

Nach Bauchaortenaneurysma: Eisessen mit dem Chefarzt

Ina Leiwesmeier, Sekretariat Gefäßchirurgie, über eine ganz besondere Patientengeschichte

Chefarzt Dr. Jörg Forkel mit Frau A.

Ich erinnere mich noch an eine Patientin aus Thüringen: Mit schweren Bauchschmerzen war die 71-jährige, die ihre Tochter im Paderborner Land besuchte, Mitte April 2013 ins St.-Josefs-Krankenhaus Salzkotten eingeliefert worden. Schnell war den Ärzten dort klar, dass es sich um einen Einriss in der Hauptschlagader im Bauch handelte, ein so genanntes Bauchaortenaneurysma, und somit um eine lebensbedrohliche Situation. Unversorgt führt ein geplatztes Aneurysma zum Tod durch innere Verblutung.

Die Ärzte des Salzkottener Krankenhauses reagierten sofort und verlegten die Patientin unverzüglich in unsere Klinik für Gefäßchirurgie des St....

Gesundheitswoche für die St. Vincenz-Mitarbeiter

Silke Stoellger, Mitarbeiterin der Ernährungsberatung, über die Gesundheitsangebote für die Mitarbeiter

Silke Stoellger (rechts)

Mein Name ist Silke Stoellger. Ich arbeite in der Küche und Ernährungsberatung des St. Vincenz-Krankenhauses.
Im Mai gab es zum ersten Mal eine Mitarbeiter-Gesundheitswoche in unserem Krankenhaus. Das Team der Ernährungsberatung hat sich mit zwei unterschiedlichen Angeboten an der Mitarbeiter-Gesundheitswoche beteiligt. Im Vorfeld haben wir Infomaterial zu verschiedenen Themen zusammengesucht, das für die Kollegen interessant sein könnte:

- 10 Regeln der DGE für eine gesunde Ernährung
- 5 am Tag
- Vitamine, Mineralstoffe
- Ernährungspyramide
- Gesunde Ernährung im Schichtdienst und am Arbeitsplatz
-...

Damit die Fußball-WM nicht zum emotionalen Stress wird

Chefarzt Prof. Andreas Götte, Medizinische Klinik II, richtet ein "WM 2014 Servicetelefon" für Herzkranke ein

Prof. Dr. Andreas Götte

Es ist wieder „WM-Fieber“ angesagt. Manchmal können die Begegnungen der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft sehr spannend sein und damit auch: stressig. Dieser Stress kann für herzkranke Menschen gefährlich sein und im schlimmsten Fall zu einem Herzinfarkt oder zu bedrohlichen Herzrhythmusstörungen führen, wie eine Studie beweist. Der Paderborner Herzpatient Herr K. hat dies bei der letzten WM 2010 am eigenen Leib erfahren. Damit das möglichst nicht wieder vorkommt, hat er sich präventiv von uns untersuchen lassen und brachte somit das Team auf die Idee ein Servicetelefon während der gesamten Fußball-WM 2014 einzurichten, das speziell...

Der Aufstieg des SC Paderborn in die erste Liga war Gesprächsthema Nummer 1 bei den St. Vincenz-Mitarbeitern

Patrick Ruf, Leiter Qualitätsmanagement, berichtet von seinem Besuch im Stadion

Nach dem Abpfiff stürmten die friedlichen, glücklichen Fans den Rasen der Benteler Arena

Am Montag war es das Gesprächsthema Nummer 1 bei den St. Vincenz-Mitarbeitern in der Kantine, den Personalumkleiden und auf den Fluren: der Aufstieg des SC Paderborn in die erste Fußball-Bundesliga. Wer in diesen Tagen als Passant am St. Vincenz vorbeigeht, sieht in den Fenstern vereinzelt SC P-Fahnen hängen und auf den Stationsfluren sind hier und da SC P-Schals dekoriert. Der Aufstieg: Ein freudiges Ereignis, dem sich im Moment kein Paderborner entziehen kann und will. Patrick Ruf, Leiter Qualitätsmanagement, war einer von vielen Kollegen, die live bei der Aufstiegsparty in der Benteler Arena und auf dem Rathausplatz dabei waren und...

Wie die Arbeit als Rennarzt im internationalen Motorsport den Patienten vor Ort zu Gute kommt

Dr. Philipp Wagner, Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie, ist als Arzt im internationalen Motorsport dabei.

Ich arbeite in der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie - an einigen Wochenenden im Jahr in meiner Freizeit aber auch in einem Team aus insgesamt zwei Ärzten und sechs Rettungsassistenten, einem „Extrication Team“, bei internationalen Motorsportveranstaltungen. Dort gewährleisten wir die Sicherheit der Fahrer. Zuletzt zum Beispiel am 14. und 15. März bei Trainingstagen in der Motorsport Arena Oschersleben. Hier wurden mein Team und ich außerdem wieder für...

Unser Oberarzt als Buchautor und bei der Autorenlesung

Sonja Husemann (Leiterin Physiotherapie) über die Autoren-Lesung „Alles Nervensache?“ mit Dr. Roland Depner, Oberarzt unserer Klinik für Neurologie

Dr. Roland Depner bei der Autorenlesung

Als leitende Physiotherapeutin im St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn bin ich stolz auf unsere gute interdisziplinäre Zusammenarbeit in unserem Krankenhaus. Unter anderem pflegen wir einen regen Kontakt  zu den Ärzten der Klinik für Neurologie, sodass ich die Idee hatte, eine Autoren-Lesung mit Dr. Roland Depner, Oberarzt in der Neurologie unseres Hauses, im Restaurant "Bambi" zu veranstalten, und zwar über unseren Verein QualitätsNetz Physiotherapie Paderborn. Dr....